London UK – Part 1/2

Im Januar war ich für einige Tage in der Hauptstadt Englands. Und ich kam mit Unmengen an Footage zurück. Die Stadt und das Land bietet wirklich viele tolle Motive. Im ersten Teil nehme ich euch mit in den 68. Stock von The Shard. Außerdem geht es bei bestem Wetter entlang der Themse

IMG_6953

Von LEJ starteten wir Richtung London STN. Mit Ryanair heute alles kein Problem mehr. Auch wenn der Airport Stansted etwas außerhalb Londons liegt, ist er in 40min Zugfahrt mit dem Stansted Express easy zu erreichen. In London kommt man dann an der Liverpool Station an:

IMG_6527 IMG_6529

Was in Deutschland von Behörden und Lobbys immer noch verhindert wird ist fast überall im Ausland DIE Alternative zum Taxi. Mit Uber und dem obligatorischen indischen Fahrer fuhren wir zu unserer Unterkunft in Southwark.

IMG_6535

Für den nächsten Tag hatten wir Tickets für The Shard gebucht. Nach dem verlassen des Hauses konnte ich meinen Augen kaum glauben: blauer Himmel und Sonnenschein in London?! I am amused. IMG_6561

Also auf in den 68. Stock des höchsten Gebäudes Europas. Hoch hinaus!IMG_6572

Und da war es. The view. Der Hashtag des Observation Decks ist nicht ohne Grund: #theviewfromtheshard. Was für ein Ausblick. Was für ein Wetter. Wer mit Kameraequipment unterwegs ist, sollte auf jeden Fall einen schwarzen Pullover/Decke mitnehmen, sonst hat man beim Fotografieren durch die Fenster extrem viele Spiegelungen auf den Bildern.

IMG_6577

Viele Brücken. Die vierte von vorn ist die Millenium Bridge.

IMG_6627

Rechts im Bild die Tower Bridge, links daneben der Tower of London.

IMG_6639-2 IMG_6658

Sonnenaufgangsfeeling. OK – hat es sich doch gelohnt den ganzen Tag das 2 Kilo Teleobjektiv zu tragen. 😉IMG_6669 IMG_6679 IMG_6703

Auf beiden Seiten der Themse kann man super entlang spazieren.

IMG_6752 IMG_6758

IMG_6771X IMG_6778 IMG_6786

Und dann gab’s erstmal Mittag. bei GBK – Gourmet Burger Kitchen. Ein relativ unscheinbarer Laden, doch fantastische Burger und jeden Monat wechselnde Biere. Ich entschied mich für ein Meantime. Wohl bekomms!

IMG_6810 IMG_6817 IMG_6820

Nach der Stärkung machten wir uns erneut auf zum The Shard. Denn ich wäre ja nicht Benjamin Diedering, wenn ich nicht auch im Dunkeln die Stadt von oben sehen wollen würde. 🙂 Es gibt dafür ein Day & Night Ticket. Für Studenten kam das 45€ p.P. – totally worth it!

IMG_6922IMG_6961

Irre wie unterschiedlich die Stadt je nach Lichtverhältnis ausschaut, oder?

IMG_6965

Dieses Gebäude wird Walky-Talky genannt, warum erklärt sich ja von selbst. 😉 Während unten Büros sind, gibt es in der obersten Etage einen öffentlichen Park, der Skygarden London. Aus Zeitgründen haben wir’s nicht dort hoch geschafft, ich habe aber positives Feedback von allen Leuten, die bereits dawaren bekommen. Der Eintritt dort ist frei!

IMG_7020 IMG_7022

Not a bad view while peeing.

IMG_7031 IMG_7085

Ausblick aus unserer Wohnung:

IMG_7098

In Part 2/2 geht’s zum FA Cup und zu den berühmtesten Steinen Großbritanniens. Stay tuned!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, folge mir bei FacebookInstagram @benjamindiedering oder auf Snapchat @ffffein.